Yoga auf der Baustelle

Viel ist geschehen seit meinem letzten Beitrag.

Corona. Ein Virus, der die ganze Welt verändert.

Niemand weiß, wie lange uns Corona beschäftigen wird, wie unser Leben "danach" aussehen wird. Um so wichtiger ist, es die Zeit, die wir jetzt haben, mit Schönem zu füllen.

Noch liegt die Yogamatte ausgerollt auf einer Baustelle. Aber schon bald werden alle Umbaumaßnahmen abgeschlossen sein. Darauf freue ich mich und dass das Haus bald seine Bestimmung finden wird.

 

 

Bis dahin wünsche ich Euch ganz viele positive Schwingungen! Unterstützt euch wo es nur geht, schickt euch positive Nachrichten, Gedanken, Wünsche, Träume. Teilt sie mit der Familie, Freunden, Bekannten, Fremden - so entstehen neue Verbindungen. Dazu müssen wir nicht in ein Cafe, Kneipe oder ähnliches gehen. Bleibt in Verbindung über die "neuen" Medien, es kann ja auch der gute alte Brief sein! Knüpft Netzwerke der Positivität, in dem wir gemeinsam schwingen!

Passt gut auf euch auf - bleibt gesund!