Die Yogastunde 


Der Unterricht in kleinen Gruppen ist geprägt von fließenden Bewegungen aus dem Vyana-Yoga, immer in Verbindung mit dem Atemrhythmus. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene: alle üben gemeinsam, jede Asana wird den jeweiligen Bedürfnissen angepasst. Es gibt keinen Leistungsdruck, denn jeder Körper ist einzigartig. Es ist wichtig ihn zu fordern – aber nicht zu überfordern. Beweglichkeit allein macht nicht glücklich, Yoga in seiner Gesamtheit macht glücklich. Es ist nicht nötig, sich stärker, fitter oder jünger zu geben als du momentan bist – du übst Yoga in der Gruppe, aber es ist DEINE Stunde.

 

Eine Übungsstunde ist in verschiedene Bereiche unterteilt: Anfangsentspannung – körperliche Übungen – Schlussentspannung. Während einer Kurseinheit werden wir auch gemeinsam meditieren, unseren Fokus insbesondere auf die Achtsamkeit lenken. Auch sind wir wieder mit dem Atem verbunden: Atem steht für das Leben!

 

Du möchtest Yoga in einer Einzelstunde kennenlernen oder die Kurszeiten passen nicht zu deinem Tagesablauf? Wir finden einen passenden Termin! Gerne auch bei dir zu Hause.

 

   

Der Unterricht findet zurzeit in Kürnach statt, donnerstags ab 19:30 Uhr in der Physiotherapiepraxis Schuster-Jentsch.

 

 

Wir kommen zur Ruhe beim bewussten Atmen. Nicht indem wir den Atem kontrollieren, sondern indem wir uns demütig mit ihm verbinden und ihn sanft begleiten.